Bibeltexte „abgestaubt“

Kategorie: Allgemeines
Bibeltexte „abgestaubt“

„Baptisten wollen das Interesse für die Bibel wecken“, so stand es am 8. September 2017 im Wiesbadener Kurier in der  Vorankündigung der Bibeltage. Die Baptistengemeinde Wiesbaden veranstaltete die Tage in ihrer „Kirche überm Wellritztal“ gemeinsam mit der Immanuel Baptist Church, die ebenfalls in dem baptistischen Gemeindezentrum beheimatet ist. Zu einer größeren Verbreitung von Bibeln in deutscher Sprache kam es erstmals zur Zeit der Reformation vor 500 Jahren. Deshalb wurden die Bibeltage, vorbereitet unter der Leitung von Pastor Jochen Jäger, bewusst im Jahr des Reformationsjubiläums durchgeführt. Ein Bericht von Gemeindemitglied Stefanie Rieger.
Den Auftakt der beiden Veranstaltungswochen machte Prof. Dr. Michael Rohde, indem er für die Besucher Texte des Alten Testaments „abstaubte“. Seine Vortragsthemen waren „Meisterhaft – Jesus als Meisterschüler des Alten Testaments“, „Gut – Gutes Leben. Gott des Lebens. Was (Gemeinde)-Leben bewegt“ und „Begeistert – Zwischen Geistvergessenheit und Geistversessenheit“.
Beeindruckend war die Lebendigkeit, die den Gästen aus den doch oft verstaubt erscheinenden Texten des Alten Testaments durch die Auslegungen des ehemaligen Professors der Theologischen Hochschule Elstal entgegen funkelte. Die Zuhörer und Zuhörerinnen hatten viele Aha-Momente, wie zum Beispiel, dass „Leben“ aus dem Hebräischen übersetzt auch „Bewegung“ heißt und der Mensch kein Nomen, sondern ein Verb ist. Auch Herausforderndes kam zur Sprache: Weil Sterben zum Leben dazugehöre und der Mensch als einziges Lebewesen weiß, dass er sterben muss, sei es die Aufgabe der Kirche, die Kunst zu sterben zu fördern.
Ein weiteres Highlight war der Vortrag von Physikprofessorin Dr. Barbara Drossel von der TU Darmstadt mit dem Thema „Naturwissenschaft und christlicher Glaube – ein Gegensatz?“. Nicht nur, dass deutlich wurde, dass man Wissenschaft und Glauben beim Diskutieren nicht einfach vermischen darf, viele Beispiele brachten das große Auditorium neu zum Staunen über Gottes Genialität.
Bei einem gemeinsamen Gottesdienst der Immanuel Baptist Church und der Baptistengemeinde beeindruckten die persönlichen Zeugnisse aus beiden Gemeinden zum Thema „Mein Lieblingstext in der Bibel“ und die Dialogpredigt der beiden Pastoren Nick Howard und Jochen Jäger.
Lebhafte Diskussionen im Anschluss an die Referate und Gottesdienste während der Aktionstage machen Hoffnung, dass die Impulse nachwirken und Gemeinde und Gäste in Aktion bringen werden.

Weiterlesen... https://www.baptisten.de/aktuelles-schwerpunkte/nachrichten/artikel/bibeltexte-abgestaubt/